Hilfe

Wir unterstützen

Weihnachtsaktion für Kinder aus bedürftigen Familien

Familiäre Schicksale aus unseren verschiedenen Beratungsbereichen machen uns immer wieder betroffen. Gerade um die Weihnachtszeit kristallisiert sich oft heraus, dass viele Familien sich nicht gerade auf das Fest freuen können.
Die Eltern, die aus unterschiedlichen Gründen am Rande des Existenzminimums leben, wissen nicht, wie sie es den kleinen Kindern erklären können, dass das „Christkind“ gerade ihnen ihren Wunsch nicht erfüllen kann. Die größeren Kinder verstehen wohl, dass ihre Eltern nicht so

viel Geld haben wie andere - eine Enttäuschung verhindert dies jedoch nicht.

Unsere Mitarbeiter  sprechen betroffene  Familien behutsam auf ihre finanzielle Situation an und berichten von unserer Spendenaktion.

Die Eltern können die Wunschzettel ihrer Kinder vorbei bringen und unsere Mitarbeiterin Doris Albrecht, die seit Anbeginn als Caritas-Christkind dieser Aktion fungiert, setzt alles in Bewegung, um zumindest den wichtigsten Wunsch zu erfüllen.
Kurz vor Weihnachten können dann die Päckchen abgeholt werden. Es ist uns ein Anliegen, dass sich niemand für seine Situation schämen oder sich sogar vor anderen „outen“ müsste.

Diese Aktion kann natürlich nur gelingen, wenn sich Sponsoren finden, die mit ihrer Geldspende den Kauf der Geschenke ermöglichen.

Sponsorenfrühstück

Einige der Sponsoren sind der Aktion seit den Anfängen treu und es sind viele Firmen und auch Privatpersonen hinzugekommen, die mit ihrer Spende dafür sorgen, einen Weihnachtswunsch der Kinder zu erfüllen.

So wurden z.B. Weihnachten 2015   115 Wünsche aus 53 Familien erfüllt.

Bei unserem Sponsorenfrühstück in der Vorweihnachtszeit sagen wir den Unterstützern nochmals Danke. Darüber hinaus  konnten die vielen eingekauften Geschenke in Augenschein genommen werden, bevor sie von den Familien abgeholt wurden.