Engagement

freiwillig mitarbeiten

Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement als Zeichen praktizierter Nächstenliebe ist eine tragfähige Säule in unserem Verband.

Wir ersetzen damit keine hauptamtlichen Tätigkeiten, sind aber dadurch in der Lage, unser Angebot insgesamt zu intensivieren.

Der Kreis unser ehrenamtlichen Helfer setzt sich aus unterschiedlichsten Persönlichkeiten, darunter auch etliche die hauptberuflich bei der Caritas arbeiten, zusammen. Alle haben das eine gemeinsame Ziel: Sie wollen etwas für Menschen tun, deren eigene Möglichkeiten nicht oder nicht mehr ausreichen, um ihr Leben eigenständig zu bewältigen.

Dieser unschätzbare Dienst am Nächsten zieht sich durch fast alle Arbeitsfelder der Caritas und trägt eben dazu bei, dass wir unsere Hilfsangebote umfangreicher gestalten und zusätzliche Angebote machen können.
Dies wird aktuell gerade ganz intensiv in der Asylsozialberatung in der Erstaufnahmeeinrichtung  für Flüchtlinge sichtbar. Hilfsangebote wie das Betreiben eines Kleiderladen, die persönlichen Begleitung von Flüchtlingen zu den unterschiedlichsten Terminen und das „Asylcafe“ – ein Begegnungsangebot für Einheimische und Flüchtlinge und die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre ein bisschen abzuschalten, könnten wir ohne die ehrenamtlichen Helfer nicht anbieten.

Weitere ehrenamtliche Tätigkeitsfelder:

  • Rufbereitschaft des Frauenhauses
  • Begleitung der Sonnenfahrt
  • Mitarbeit in der Schuldnerberatung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Flüchtlingsarbeit: Kleiderladen, persönliche Begleitung ...
  • usw