URL: www.caritas-deggendorf.de/pressemitteilungen/begegnungscafe-mit-live-band/1448770/
Stand: 30.05.2018

Pressemitteilung

Begegnungscafe mit Live Band

Gute Stimmung im Begegnungscafé

Es war wieder mal soweit. Die Asylsozialberatung der Caritas organisierte das Begegnungcafé in Kooperation mit dem Café Holler. Die Kooperation gibt es bereits seit 2015. Das Café findet in unregelmäßigen Abständen statt.

Ziel des Begegnungscafé  ist es, für die Menschen aus dem Ankerzentrum eine Möglichkeit zu schaffen einen entspannten und lockeren Abend außerhalb der Einrichtung zu erleben und abzuschalten. In  ihrem Alltag sind die Bewohner für bis zu 24 Monate stets unter denselben Leuten auf engstem Raum untergebracht. Entfaltungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie Privatsphäre sind kaum vorhanden.  Zudem soll eine Möglichkeit geschaffen werden, um das Zusammentreffen  zwischen den Bewohnern im Ankerzentrum und der einheimischen Bevölkerung zu ermöglichen und somit die Integration zu fördern.

Dieses Mal wurde die Veranstaltung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ gefördert. So konnte eine Live Band für diesen Abend engagiert werden. Die Band Oya spielte den ganzen Abend bis in die Morgenstunden und wurde auch von DJ Stephan Vanda unterstützt. Spontan sangen und rappten Asylbewerber aus dem Ankerzentrum zusammen mit der Band. Die Stimmung war sehr gut und die Besucher tanzten  ausgiebig. Die Asylsozialberatung der Caritas stellte ein kleines Buffet und antialkoholische Getränke bereit. Der Eintritt war frei, um allen den Zugang zu diesem Event zu ermöglichen.

Copyright: © caritas  2019