URL: www.caritas-deggendorf.de/home/presse/schulkinderaktion
Stand: 30.05.2018

Pressemitteilung

Schulkinderaktion

Caritas hilft Familien zum Schulanfang

Die großen Ferien stehen vor der Tür. Viele Abc-Schützen fiebern schon heute dem ersten Schultag entgegen und gegen Ende der Ferienzeit warten auch die älteren Kinder meist schon gespannt, was das neue Schuljahr bringt. In den verschiedenen Beratungseinrichtungen des Caritasverbandes, wie der Sozialberatung, Schuldnerberatung, Erziehungsberatung usw. lernen die Fachkräfte jedoch auch Eltern kennen, die die hohen Kosten, die auf sie mit Beginn eines jeden Schuljahres zukommen kommen, fürchten. Da sind die Neuanschaffungen von unzähligen Materialien, von Schultaschen oder auch von Haus- und Turnschuhen. In den meisten Fällen geben Schulen bestimmte Markenartikel vor, was den Kauf von günstigen Produkten unmöglich macht. Schon allein die Anschaffung der Taschen für die Schulanfänger kann das dafür vorgesehene Budget mancher Familien übersteigen. Geringe Familieneinkommen, Arbeitsplatzverlust, Trennung, Krankheit - es gibt viele nachvollziehbare Gründe, die Familien an den Rand des Existenzminimums drängen und der Corona bedingte Lockdown hat die schwierige finanzielle Situation von einzelnen Familien oft noch verschärft.

Hier hilft der Caritasverband für den Landkreis Deggendorf e.V. bereits seit 8 Jahren Familien, denen es finanziell nicht so gut geht,  weiter.
"Dank Sponsoren können wir Schultaschen für die Kinder und entsprechend der jeweiligen Listen der Schule die notwendigen Materialien besorgen und an die Familien übergeben. Diese Familien sind in aller Regel an einer der vielen Einrichtungen des Caritasverbandes angebunden und die finanzielle Notwendigkeit kristallisierte sich bereits im Beratungsverlauf heraus. Unbürokratisch und gezielt zu helfen, ohne dass sich die Hilfsbedürftigen hierfür schämen oder öffentlich preisgeben zu müssen, ist uns ein großes Anliegen. Jedoch sind wir, um helfen zu können auf den Erhalt von Spenden angewiesen," erklärt Hans-Jürgen Weißenborn, Geschäftsführer des Caritasverbandes. "Wir freuen uns über jeden Betrag - ist er auch klein!"

Spenden für diese Hilfsaktion sind dringend notwendig. Wurden doch in den vergangenen Jahren jeweils etwa 70 Kinder ausgestattet. Der Verband erwartet durch Corona bedingt einen Anstieg der hilfesuchenden Familien.
Wer helfen möchte, spendet bitte auf das Caritas-Konto:
Sparkasse Deggendorf, BYLADEM1DEG, DE18 7415 0000 0380 0067 00 "Schulkinderaktion 2020"

Copyright: © caritas  2020