Kinder und Familie

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

Erziehung ist kein Kinderspiel, und auch erwachsen werden ist nicht immer leicht.

 

Wenn Fragen nicht geklärt, Probleme nicht mehr alleine gelöst werden können, bietet die Beratungsstelle Hilfe an:

  •   für Eltern und Familien
  •   für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene
  •  für Erzieherinnen und Erzieher bzw. pädagogische Fachkräfte

 

Sie können sich grundsätzlich mit allen Fragen und Problemen an uns wenden,
die in der Entwicklung von Kindern und im Zusammenleben mit ihnen entstehen können:

Ihr Kind
… ist aggressiv, fordert maßlos, tut sich mit anderen Kindern schwer, zieht sich zurück,
ist verschlossen und gehemmt
… hat starke Ängste, spürt keine Lebensfreude mehr, ist niedergeschlagen und antriebslos, will nicht mehr leben oder quält sich mit Zwängen und Grübeleien
… kann sich nicht konzentrieren, die Hausaufgaben werden zur Tortur, das Erlernen von Lesen, Schreiben, Rechnen fällt überaus schwer, es verweigert den Schulbesuch
… nässt oder kotet ein, leidet an Schlaflosigkeit, Kopf- oder Bauchschmerzen,
ist nervös und unruhig
… hat seelische, körperliche  oder sexuelle Gewalt erlitten

oder

in Ihrer Familie
… sind Schicksalsschläge zu bewältigen, z.B. durch Unfälle, Krankheiten, Tod
… macht sich "dicke Luft" im Zusammenleben breit (z.B. in der Pubertät)
… sind die Erwachsenen miteinander zunehmend unzufrieden oder zerstritten
… ist nach einer Trennung der Eltern Hilfe nötig beim Sorge- und Umgangsrecht, in der neuen Rolle als Alleinerziehende, beim Zusammenwachsen einer neuen Familie

Beratung und Unterstützung von Eltern

Was tun wir für Sie?

 

Unser Angebot orientiert sich an Ihren Fragen und Anliegen.

Wir bieten an:

• Informationen in Fragen der Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.
• Eine Beratung der Eltern, der ganzen Familie oder eines Teils der Familie.
• Eine Beratung oder Therapie für Kinder und Jugendliche einzeln und in Gruppen.
• Beratung und Therapie für junge Erwachsene.
• Eine Abklärung mit psychologischen Testverfahren bei speziellen Fragestellungen,z.B. schulisches Leistungsvermögen.
• Wenn Sie es wünschen und Sie Ihr Einverständnis dazu geben, arbeiten wir mit anderen Einrichtungen und Fachkräften zusammen. 

Wir unterstützen Sie...

...Ideen zu entwickeln, wie es weitergehen kann.
...Sackgassen zu verlassen und neue Wege auszuprobieren.
...sich auf neue Familiensituationen einzustellen.
...befreiende Antworten auf bedrückende Probleme zu finden.
...eigene Fähigkeiten wieder zu entdecken und zu nutzen.
...Sicherheit im Umgang miteinander in der Familie zu gewinnen.
...Anforderungen aus Kindergarten, Schule und Ausbildung zu meistern.
...Mensch zu sein und als ganz normale Eltern auch in turbulenten Zeiten gelassen zu bleiben.

Auch Kinder können sich alleine an uns wenden

Du kannst zu uns kommen …

 … wenn es in der Schule nicht klappt, du Stress mit Lehrern und Mitschülern hast, mit schlechten Noten und Lernfrust kämpfst
… wenn es in deiner Familie schwierig ist, weil ständig an dir herumgenörgelt wird und du es niemanden recht machen kannst, du dich nicht verstanden fühlst, keiner dir zuhört und Zeit für dich hat, deine Eltern sich und dich nerven, ständig gestritten wird oder eisiges Schweigen herrscht
… wenn du mit deinen Freunden und Freundinnen nicht klar kommst, du manches in deiner Clique nicht o.k. findest, du dich nirgends zugehörig, allein und unverstanden fühlst
… wenn du mit dir selbst unzufrieden bist und du dir das Leben ganz anders vorgestellt hast als es momentan läuft

So helfen wir dir:

• Du kannst uns anrufen, für ein Gespräch vorbei kommen oder uns mailen
• Wir reden und spielen miteinander
• Wir versuchen, deine Probleme zu verstehen und Lösungen mit dir zu finden
• Wenn du einverstanden bist, sprechen wir auch mit den Erwachsenen oder mit dir und deiner Familie

Aber: Wir erzählen nichts weiter, womit du nicht einverstanden bist!

Auch für Jugendliche und junge Erwachsene sind wir da

Mit welchen Fragen und Sorgen könnt ihr zu uns kommen?

Erwachsen werden, selbständig leben oder leben wollen ist nicht einfach.
Es stellt auch Jugendliche und Junge Erwachsene oft genug vor Probleme:

- wenn es in der Schule, beim Studium, bei der Ausbildung oder im Job nicht klappt
- wenn es Stress mit Lehrern oder Kollegen gibt, schlechte Beurteilungen und Lernfrust einen belastenwenn ihr beim Studium zunehmend unter Druck geratet und Blockaden lösen wollt
- wenn es in eurer Familie schwierig ist, weil ständig an einem herumgemotzt wird
- wenn man mit Freunden und Freundinnen nicht so recht klar kommt
- wenn man sich in der Rolle als Mann oder Frau unsicher fühlt
- wenn es mit der Liebe oder der Sexualität nicht klappt
- wenn man sich das Leben ganz anders vorgestellt hat, mit sich selbst unzufrieden ist oder sich nach dem Sinn des Lebens fragt

Wir unterstützen Euch...

… Ideen zu entwickeln wie es weitergehen kann
… neue Wege auszuprobieren
… befreiende Antworten auf bedrückende Probleme zu finden
… eigene Fähigkeiten zu entdecken und zu nutzen
… Anforderungen in Schule und Ausbildung zu meistern
… Sinn im Leben zu finden

Ebenfalls sind wir für pädagogische Fachkräfte Ansprechpartner

Wofür sind wir da?

Als Erzieher, Sozialpädagogen oder als Lehrer sind Sie alltäglich in Kontakt mit Kindern, Jugendlichen, Eltern.
Sie kennen deren Entwicklung und Probleme genau.
Die Zusammenarbeit mit Ihnen ist deshalb für uns als Beratungsstelle wichtig, und zwar…
    
• bei der Lösung aktueller und akuter Probleme
• bei der vorbeugenden Arbeit

Als Fachleute sind Sie aber auch häufig selbst stark gefordert, werden von Kindern und Jugendlichen an Ihre Grenzen geführt. Deshalb bieten wir Ihnen auch fachliche Unterstützung für Ihren Arbeitsalltag an